Der Pfarrgemeinderat Piding trat zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Pfarrer Ionel Anghel begrüßte die anwesenden Pfarrgemeinderatsmitglieder und eröffnete den Abend mit einer Schriftlesung aus dem Brief des Apostels Paulus an die Kolosser und einem Gebet: „Herr, du hast uns verschiedene Gaben geschenkt. Keinem gabst du alles – und keinem nichts ... Festige unsere Gemeinschaft mit dir und untereinander!“
Anschließend führte Pfarrer Anghel die Neuwahl des Vorstandes durch.
Zum 1. Vorsitzenden wurde Christian Stöberl gewählt, zum 2. Vorsitzenden Karl Wimberger und zur Schriftführerin Michaela Menges. Die Wahl erfolgte jeweils einstimmig mit einer Enthaltung.
Nach der Wahl übergab Pfarrer Anghel das Wort an den Vorsitzenden, der durch die restliche Sitzung führte.
Im Pfarrverbandsrat wird die Pfarrei Piding vertreten durch Christian Stadler und Judith und Christian Stöberl, Vertreter im Dekanatsrat sind Claudia Argstatter und Ben Hage.
Die Besprechung über die Sachausschüsse brachte die folgenden Entscheidungen: Margrit Uhrmann ist verantwortliche Ansprechpartnerin im Pfarrgemeinderat für „Senioren“, Andrea Schweikart für „Kinder und Familien“ und Karl Wimberger für den Arbeitskreis „Liturgie“. Um „Jugend und Junge Erwachsene“ kümmern sich Ben Hage und Claudia Argstatter. Die „Öffentlichkeitsarbeit“ bleibt in den Händen von Judith und Christian Stöberl. „Bildungsbeauftragte“ sind Hildegard Schütz-Popp und Michaela Menges.
Die Sitzung endete mit einem gemeinsam gebeteten VaterUnser und dem Segen.

Bildunterschrift:
von links nach rechts:
Judith Stöberl, Ben Hage, Margrit Uhrmann, Michaela Menges, Hildegard Schütz-Popp, Andrea Schweikart, Claudia Argstatter, Christian Stadler, Christian Stöberl, Pfarrer Ionel Anghel, Gemeindereferentin Marianne Aicher

Am Ende des Gottesdienstes am 5. Fastensonntag verabschiedeten Pfarrer Ionel Anghel und Gemeindereferentin Marianne Aicher in der Pfarrkirche in Piding die ausgeschiedenen Mitglieder des Pfarrgemeinderates. Pfarrer Anghel bedankte sich für die wertvolle Hilfe in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten und die Mitgestaltung des Pfarreilebens und überreichte Dankurkunden der Diözese an Jürgen Amberg, Elke Dreser, Carolin Geiger, Benjamin Koch und Patricia Kuhn für 4 Jahre, die sie dem Gremium angehört hatten. Monika Reiser schied nach 28 Jahren aus und die Pidinger Organistin Anni Utz brachte es auf 48 Jahre Mitarbeit im Pfarrgemeinderat. Die Kirchenbesucher spendeten spontanen und aufrichtigen Beifall für den Einsatz und die jahrelange ehrenamtlich Tätigkeit aller ausgeschiedenen Mitglieder.
Abschied bedeutet jedoch in aller Regel auch Neubeginn, und so freute sich Pfarrer Anghel, den neuen Pfarrgemeinderat vorstellen zu dürfen. 8 Frauen und Männer waren direkt gewählt worden und hatten sich in einer ersten Sitzung für die Hinzuberufung von 2 weiteren Kandidaten entschieden, so dass der neue Pidinger Pfarrgemeinderat nun aus 10 Mitgliedern besteht. Christian Stöberl, Karl Wimberger, Judith Stöberl, Andrea Schweikart, Claudia Argstatter, Margrit Uhrmann, Michaela Menges, Ben Hage, Christian Stadler und Hildegard Schütz-Popp werden in den kommenden 4 Jahren die Pfarrgemeinde bestmöglich mitgestalten und dem Seelsorgeteam unterstützend zur Seite stehen. Für sie gab es eine Kerze mit dem Bild der Pidinger Pfarrkirche, symbolisch für das „Licht des Glaubens“, das sie alle selbst sind und auch weitertragen möchten.

 

Hier finden Sie die letzten Sitzungsprotokolle zum download 

11.04.2022

PGR-Protokolle Piding

Nach oben
JSN Dona 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework