Drucken

Erstkommunion 2021

Vertrau mir, ich bin da, ist diesmal das Motto der Erstkommunionvorbereitung. Das Motto und Motiv greifen dabei die Begegnung des sinkenden Petrus mit Jesus auf dem See Genezareth auf. Dies berichtet der Evangelist Matthäus.
Als der Jünger Petrus im See unterzugehen droht, streckt Jesus seine Hand aus. Er rettet Petrus.
Es geht um Vertrauen. Wir alle brauchen Vertrauen zueinander, ins Leben an Gott. Vertrauen als einen Glauben, sich auf jemand verlassen zu können.
Vertrauen ist lebenswichtig, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Es ist gut darauf vertrauen zu dürfen, dass Gott da ist, dass er in dieser Zeit mit uns geht, dass er uns hält und nicht untergehen lässt.
Darauf vertrauen zu dürfen kann ich uns allen nur wünschen.

Rund um die Erstkommunion geht es um dieses Vertrauen, dass Gott da ist und den Menschen hilft.
Das Erzählen von Gott, der mitten unter uns ist, ist ein zentrales Anliegen der Erstkommunionvorbereitung, es geschieht in den Weg-Gottesdiensten, in den Gruppenstunden und in verschiedenen Projekten.

Auch für die Eltern gibt es dazu ein Angebot, in den Abenden „Gott und die Welt“. Wie sprechen Sie von Gott? Wo wird unsere Gottesbeziehung im Leben erfahrbar? Oder ist mir die Beziehung, das Vertrauen verloren gegangen?

Auf welche Weise sprechen Kinder von Gott, welche Botschaft haben sie an uns Erwachsene?

Es liegt an uns allen, die wir glauben, dass Kinder Gottesvertrauen und darin auch das Vertrauen zu Menschen vertiefen.
Erzählen Sie ihren Kindern, ihren Enkelkindern von Ihrem Vertrauen auf Gott. Erzählen oder lesen Sie die Geschichten, die in der Bibel aufgeschrieben sind. Es gibt spannende, schwierige, traurige, frohe Geschichten, Liebesgeschichten und Geschichten von Feindschaft, Geschichten von Königen und Königinnen. Von Verrat und Treue und vieles mehr. Die biblischen Geschichten sind unglaublich vielfältig. Die Erzählungen der Bibel sprechen auch in unsere Zeit. Aber man muss sich damit beschäftigen. Außerdem wäre es schön, wenn Sie die Erstkommunionkinder in ihr Gebet einschließen könnten.

Jesus sagt:

„Vertrau mir, ich bin da. Fürchte dich nicht!“

 

Ihnen allen, die sich für die Erstkommunion interessieren
Gottes Segen
von Marianne Aicher
Ansprechpartnerin für die Erstkommunion im Pfarrverband

 

An folgenden Terminen sind die Erstkommunionen geplant:

Anger:  
Samstag, 26. Juni, 9:00 Uhr
Samstag, 26. Juni, 11:00 Uhr
Sonntag, 27. Juni, 11:00 Uhr

Aufham:
Sonntag, 27. Juni, 9:00 Uhr

Piding:  
Samstag, 03. Juli, 9:00 Uhr
Samstag, 03. Juli, 11:00 Uhr
Sonntag, 04. Juli, 9:00 Uhr
Sonntag, 04. Juli, 11:00 Uhr