Neue Rubrik: Verschiedenes

Falls Sie  etwas zum Thema Kirche, kirchliches Leben oder Glaube schreiben möchten, haben Sie unter der Rubrik "Verschiedenes" die Möglichkeit: einfach eine mail an webmaster@pv-aap.de

Bewusst danke sagen

Abends zu Bett gehen 
und einmal nicht daran denken 
was ich heute falsch gemacht habe. 
Abends zu Bett gehen 
und einmal nicht darüber nachgrübeln 
was mich heute aufregt und kränkt. 
Abends zu Bett gehen 
und einmal nicht genau auflisten 
was mich heute belastet und Sorge bereitet. 
Abends zu Bett gehen 
und einmal nicht darum bitten, 
dass alle meine Wünsche in Erfüllung gehen. 
Abends zu Bett gehen 
und einmal bewusst danke sagen, 
für das, was am vergangenen Tag 
schön und gut für mich war: 
Sei es eine gelungene Arbeit, 
eine nette Begegnung, 
ein herzliches Lächeln, 
ein Spaziergang durch den herbstlichen Wald … 
Wenn wir bitten, ist es ungewiss, 
ob das ersehnte Glück sich auch einstellen wird. 
Im Danken hingegen richten sich die Gedanken auf das, 
was uns an Schönem, Gutem und Frohem bereits geschenkt ist.

Christa Carina Kokol
aus: Helmut Rodosek/Christa Carina Kokol: 24 Glückbringer. Gedanken zur Zeit für ein glückliches, sinnerfülltes Leben. Mit Illustrationen von Christa Carina Kokol. Verlag Salesianische Mitarbeiter Don Boscos Graz, 2011.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Ähren-Worte

kommen
ohne Buchstaben aus
ohne Silben und Sätze
sind sie da
wenn im späten Sommer
die Getreidehalme
reif und reich an Körnern
sich neigen und wiegen
vom Winde bewegt
und mit ihm spielend
die Ähren ihre Worte finden
Ähren-Worte
die mit leisen Lauten
Dank sagen
für den Wind
und für den Regen
für die Sonne
und für die Erde
Dank
in den offenen Himmel hinein
Ähren-Worte

Klaus Jäkel, Pfarrbriefservice